Deutschland – Tschechien

Mittelalterisch

Wir haben dieses Jahr beschlossen, kurze Etappen zu machen. Unser erster Halt war Sigmaringen. Wir kommen am Nachmittag an und haben noch etwas Zeit für ein Besuch im Ort und ein Spaziergang der Donau entlang. Die Stadt ist klein, das Schloss Sigmaringen  ist besonders imposant. Ein Rundgang lohnt sich auf jeden Fall.


Übernachtung

 

 

Camping Out & Back, ideal für ein Stop & Go. 10 Gehminuten vom Stadtzentrum, 200 Meter bis zum Läden.



Die Fahrt führt uns am nächsten Tag bis Wittelshofen. Wir machen ein Halt in Dinkelsbühl für einen Rundgang in dieses niedlichen mittelalterlichen Städtchen. Eine schöne Überraschung. Die Schutzmauer existiert noch weitgehend, leider nicht begehbar. Obwohl die Stadt über ein Stellplatz verfügt, beschließen wir weiterzufahren da der Platz an der Hauptstraße liegt und daher besonders laut ist. Wir halten dann am Limeseum in Wittelshofen an.



Übernachtung

 

 

Stellplatz Limeseum Wittelshofen. Besonders ruhig, sehr schöne Aussicht auf die Umgebung. Das Limeseum liegt auf eine kleine Höhe. Der Stellplatz verfügt über sechs Plätze mit Kiesuntergrund. Abwasser (grau und schwarz) und Füllwasser zur Verfügung (1€).